Moin Whisky-Fans! Willkommen bei den Malt Mariners. Heute sprechen wir über ein spannendes Thema: Single Malt Whisky. Was genau ist das und was macht ihn so besonders? Ich bin Leon und freue mich, euch durch diese Reise zu begleiten.
Das Video zum Text findest Du hier: Was ist Single Malt? Whisky Wissen / Whisky Grundlagen – Malt Mariners

Was ist Single Malt Whisky?

Ein Single Malt Whisky wird aus gemälzter Gerste hergestellt (Malt = Malz) und stammt aus einer einzigen Brennerei (daher das Single). Die bekanntesten Vertreter dieser Kategorie sind die schottischen Single Malts/ Single Malt Scotch und die irischen Single Malts / Single Malt Irish Whiskey. Besonders in Schottland gibt es strenge Vorschriften: Ein Single Malt muss aus 100% gemälzter Gerste bestehen und in kupfernen Pot Stills destilliert werden. Als Single Malt Whisky darf er sich erst bezeichnen, wenn das Destillat mindestens 3 Jahre in einem Eichenfass reifen konnte.

Die Herstellung von Single Malt

Die Pot Stills, also die kupfernen Brennblasen, spielen eine entscheidende Rolle. Sie sorgen dafür, dass der Alkohol während des Destillationsprozesses viel Kupferkontakt hat, was unerwünschte Bestandteile entfernt. Das Batch-Destillationsverfahren, bei dem in Chargen destilliert wird, erzeugt einen schweren und öligen Brand. Im Gegensatz dazu steht die Kolonnendestillation, die für Grain Whiskys und viele Bourbons verwendet wird.

Ein komplexer Whisky mit vielen Facetten

Single Malt Whiskys sind oft schwerer und würziger als andere Whisky-Sorten. Diese Komplexität entfaltet sich jedoch erst richtig, wenn man sich intensiver mit ihnen beschäftigt. Die Vielfalt an Aromen und Geschmacksnoten ist beeindruckend. Ich selbst bin ein großer Fan von Single Malts und habe in einer schottischen Destillerie gearbeitet, wodurch meine Liebe zu diesem Whisky nur noch gewachsen ist.

Single Malt weltweit

Nicht nur in Schottland, sondern auch in vielen anderen Ländern wird hervorragender Single Malt Whisky hergestellt. Zu meinen Lieblingsdestillerien außerhalb Schottlands zählen zum Beispiel Kavalan in Taiwan, Warenghen (Armorik) in Frankreich und Amrut in Indien. Diese und viele andere Destillerien weltweit orientieren sich an den hohen Qualitätsstandards der schottischen Single Malts, auch wenn sie manchmal andere Brennmethoden verwenden.

Einstieg in die Welt des Single Malts

Für Whisky-Einsteiger empfehle ich, sich zunächst auf schottische und irische Single Malts zu konzentrieren. Besonders spannend ist die Insel Islay in Schottland, bekannt für ihre rauchigen Whiskys. Wer es weniger rauchig mag, wird in der Region Speyside fündig, die für ihre fruchtigen und sanften Single Malts bekannt ist.

Meine Definition von Single Malt

Ein Single Malt Whisky kommt aus einer einzigen Brennerei und wird aus gemälzter Gerste hergestellt. Wenn er aus Schottland stammt, wissen wir zudem, dass er mindestens drei Jahre alt ist und in kupfernen Pot Stills destilliert wurde.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit diesem kleinen Einblick in die Welt des Single Malt Whiskys. Hinterlasst gerne eure Kommentare, welche Whisky-Sorten oder Themen ihr als nächstes in unseren Wissensvideos sehen möchtet. Bis zum nächsten Mal und slàinte!

Euer Leon